Kinderarzt

Der Kinderarzt Düsseldorf ist ihr Ansprechpartner in der Rheinmetropole, wenn es um die Gesundheit Ihres Nachwuchses geht. Sind sie erst neu nach Düsseldorf gezogen, ist eine der ersten Aufgaben für Sie, den richtigen Kindermediziner zu finden. Er sorgt dafür, dass es zur passenden Gesundheitsvorsorge kommt, und berät Sie gerne, wenn Fragen auftauchen. Das gesunde Erwachsenwerden Ihres Lieblings wird auf diese Weise gesichert.

Wie sieht das Angebotsspektrum eines Kinderarztes in Düsseldorf aus und warum ist es so wertvoll für Sie und Ihr Kind?

Bemerken Sie ein Unwohlsein oder verletzt sich das Kind, ist ein Besuch in der Kinderarztpraxis notwendig. Diese ist sehr gut ausgestattet und erlaubt es dem Mediziner Tests durchzuführen, um die richtige Diagnose zu treffen. Bei Verletzungen kann er sofort reagieren und beispielsweise den Blutfluss stoppen und Schmerzmedikamente geben, um das Kind zu beruhigen. Wurde festgestellt, um welche Krankheit es sich handelt, verschreibt der Doktor die passenden Medikamente. Diese sorgen für ein Abklingen der Symptome und unterstützen den Heilungs- und Gesundungsprozess. Dabei nimmt der Kinderarzt auch Rücksicht auf Ihre persönliche Einstellung. Bevorzugen Sie etwa die Gabe von natürlichen Substanzen, verschreibt er diese, wenn sie sinnvoll sind. Müssen chemische Mittel verabreicht werden, erklärt er Ihnen genau, warum naturheilkundliche Medikamente nun nicht mehr sinnvoll sind.
Geht es dem kleinen Patienten so schlecht, dass er selbst nicht mehr zum Arzt kommen kann, stattet dieser ihm einen Hausbesuch ab. Dafür führt er die geeigneten Instrumente mit, um auch in denen eigenen vier Wänden herauszufinden, an was der Nachwuchs leidet. Auch hat er Arzneien dabei, die Besserung versprechen. Stellt er fest, dass ein Krankenhausaufenthalt angebracht ist, kontaktiert er die zuständigen Kollegen und fordert einen Krankentransport an. Seine im Vorfeld gestellte Diagnose hilft den Doktoren im Klinikum, schnell die richtigen Maßnahmen einzuleiten. Dies ist möglich, da sie sich auf die Untersuchungsergebnisse des Kinderarztes berufen. Doppelbehandlungen werden ausgeschlossen. Das Kind hat dadurch weniger Stress. Auch ist eine Vordiagnose lebensrettend, wenn es sich um eine schwerwiegende Verletzung oder Krankheit handelt. Hier zählt jede Sekunde.
Ist man sich nicht sicher, ob man sein Kind impfen lassen soll, steht der Doktor beratend zur Seite. Er erklärt den Eltern genau, welche Vor- oder Nachteile durch eine Impfung entstehen. Auch kann er genau aufzeigen, wie hoch ein Risiko einer Impfung ist. Dabei beruft er sich auf sein langes Studium und seine Erfahrungswerte. Er ist dabei komplett und parteiisch und drängt Sie nicht zu der von ihm bevorzugten Entscheidung. Gerne führt er auch eine Ernährungsberatung durch.